Die Idee für die Scream Nights resultierte aus einer für Freunde aufwändig ausgerichteten Halloweenparty im Oktober 2011. Nach dem durchweg positiven Feedback und dem Blick über den Tellerrand war der nächste Schritt in 2012 die logische Konsequenz.

Nach umfangreicher Planung, dem Besuch von Workshops und europaweiten Halloweenveranstaltungen, wurde über Halloween der erste begehbare Home-Haunt in Oldenburg eröffnet. Zehn Schauspieler, Licht- und Soundanlagen, Videotechnik sowie aufwendige Dekoration bildeten das Innenleben der zerfallenen Irrenanstalt „Hopes End“. Etwa 100 geladene Gäste dienten als mutige Testpersonen. Das grandiose Feedback der Gäste gab uns die letzte Gewissheit, die Scream Nights 2013 erstmals öffentlich zu realisieren.

Mailing List

Melde dich an und gewinne Freikarten!

Unsere Premiumpartner

 
 

 

Unsere Unterstützer

 

Für unsere Veranstaltung gilt ein Mindesalter von 16 Jahren.